Monatslinsen

Die meisten Träger von Kontaktlinsen entscheiden sich für die herkömmliche Variante, den weichen Monatslinsen. Diese werden für einen Zeitraum von zwei Wochen oder von bis zu einem Monat getragen und danach gegen frische ausgetauscht. Aufgrund dieser kurzen Austauschrhythmen wird eine gute Hygiene gewährleistet, die Augenreizungen durch Ablagerungen auf den Linsen verhindert. Abends nimmt man sie heraus, reinigt sie mit einem speziellen Pflegemittel für Kontaktlinsen und bewahrt sie bis zum nächsten Tag in einem speziell für Kontaktlinsen gedachtes Etui auf. Vor der Verwendung der Linsen, sollten Sie die Verträglichkeit bei einem Optiker überprüfen lassen, der zeigt Ihnen bei der ersten Anwendung auch, wie Sie die Kontaktlinsen richtig einsetzen. Ihnen steht ein breites Spektrum an Produkten der unterschiedlichen Marken zur Auswahl, die sich nicht nur in Bezug auf den Preis, sondern auch in der Qualität hinsichtlich des Tragekomforts, der Haltbarkeit oder Brechlichkeit unterscheiden. Monatslinsen sind auch als torische Linsen erhältlich, mit denen Hornhautverkrümmungen korrigiert werden sollen. An dieser Stelle finden Sie einige Angebote zu Monatslinsen. Informationen zum diesem Linsentyp finden Sie unter Kontaktlinsentypen.